schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  

Epitaph, 15.10.2016 in Hamm



iggy 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter: 56
Beiträge: 25
Dabei seit: 07 / 2016
Private Nachricht
offline
Betreff: Epitaph, 15.10.2016 in Hamm  -  Gepostet: 18.07.2016 - 18:30 Uhr  -  
Unter dem Motto Weggehtips möchte ich mal kurz einen Club in Hamm/Westf. vorstellen.
Es ist der HOPPE Garden (Kulturwerkstatt Oberonstr.)

Klick

Der Laden ist nicht besonders groß und mit ca. 300 Personen schon rappelvoll. Die Gastronomie ist in Ordnung, zivile Preise und eine kleine Küche wo es hauptsächlich Pizza und Nachos mit Beilagen gibt (Im Sommer auch Gegrilltes). Schön ist im Sommer der Biergarten mit Blick auf einen See und angrenzenden Park. Es gibt immer wieder Live Musik, viele lokale Bands spielen für kleines Geld aber auch schon namhafte Bands wie z.B. Stan Webb`s Chicken Chack, Extrabreit, Randy Hansen, Julian Sas Band, Lake, Inga Rumpf und 2 x Epitaph habe ich da schon gesehen. Gut ist meistens die gemütliche Atmosphäre mit Möglichkeiten auch kleine Gespräche mit den Musikern vor oder nach dem Konzert führen zu können oder ein (+ X) Bier zusammen zu trinken, ich persönlich bin damals mit Stan Webb förmlich versackt. In der Regel spielen die Bands da recht lange, es gibt nach ca. einer 3/4 Stunde meistens immer eine Pause von ca. 15 Minuten um den Umsatz etwas anzukurbeln.
Nun ja - am 15.Oktober 2016 spielen Epitaph mal wieder da. Noch gibt´s keine Karten zu kaufen oder vorzubestellen und wie teuer das ist weiß ich auch noch nicht aber unerschwinglich oder überteuert ist so ein Ticket in der Regel nie. Ich werde da auf jeden Fall hingehen - vielleicht habe ich ja bei Jemanden hier Interesse geweckt.
nach unten nach oben
Ferdi Flachmann 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Unna
Alter: 61
Beiträge: 649
Dabei seit: 08 / 2007
Private Nachricht
offline
Betreff: Re: Epitaph, 15.10.2016 in Hamm  -  Gepostet: 23.07.2016 - 23:36 Uhr  -  
Ich kenne den Hoppegarden in Hamm sehr gut!
Eine wirklich schöne Location.
Die neue CD von Epitaph kommt bei mir allerdings im Gegensatz zu den zwei Vorgängeralben schlecht weg.
Das packt mich überhaupt nicht. Daher werde ich mir die Fahrt nach Hamm sparen.
Sie spielen in diesem Jahr übrigens auch noch im Piano in Dortmund.
Gruß Ferdi
:bier:
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 23.07.2016 - 23:36 Uhr von Ferdi Flachmann.
nach unten nach oben
iggy 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter: 56
Beiträge: 25
Dabei seit: 07 / 2016
Private Nachricht
offline
Betreff: Re: Epitaph, 15.10.2016 in Hamm  -  Gepostet: 25.07.2016 - 23:05 Uhr  -  
So, es gibt jetzt Karten und ich habe auch schon welche besorgt. Du hast Recht "Ferdi Flachmann" so richtig ab geht die letzte CD nicht, mir gefällt das Stück "One Of These Days" das Vorletzte am Besten. Ich denke das Konzert selbst wird sich nicht nur am neuen Album ausmachen lassen. Zumindest freue ich mich auf den Gig und einige meiner Freunde werden auch mit dabei sein.

Ticket: VVK 15 € AK 18 €

Klick here
nach unten nach oben
iggy 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter: 56
Beiträge: 25
Dabei seit: 07 / 2016
Private Nachricht
offline
Betreff: Re: Epitaph, 15.10.2016 in Hamm  -  Gepostet: 20.10.2016 - 09:52 Uhr  -  
Hier mal ein kleiner Konzertbericht von Epitaph, 15.10.2016 in Hamm/HoppeGarden.

Ich war schon früh im Hoppegarden so gegen 19 Uhr um für mich und meine Freunde
einen zentralen Stehtisch in Bühnennähe zu ergattern, da saß die komplette Band noch in
der Kneipe und ließ sich verköstigen. Man kam sofort ins Gespräch und unterhielt sich über die Tour, ausgefallene Gigs der letzten Zeit u.a. auch mit Jane und die neue CD. Über alte Kamellen wurde gesprochen, die Entstehung von Plattencovern und Orte wo damals die Fotos entstanden sind, speziell auch von Domain. Ich hatte meine Plattencover dabei die von der Band alle signiert wurden inklusive eines Bootlegs und wir machten so einige Fotos zusammen. Alles sehr locker, entspannt und interessant.

Allmählich kam auch das Publikum zusammen aber mehr als 130 zahlende Gäste sind nicht zu diesem Konzert eingetrudelt. Somit war der Laden angenehm bequem voll, die alte Lichtanlage war durch eine neue LED Anlage ausgetauscht worden und die Luft/Temperatur war wesentlich angenehmer als sonst. Um 21.15 Uhr ging`s dann los mit dem Opener von der neuen CD / Fire From The Soul – Nightmare. Fehlt mir bei der neuen CD ein bisschen der Pep kommt das live völlig frisch rüber. Aber schon nach dem 1. Stück folgte ein Potpourri von Songs aus der ganzen Schaffenszeit. Die Stimmung war von Anfang an hervorragend und der Sound auch sehr gut. Die Band zeigte Spielfreude, improvisierte viel und hatte zwischen den Songs immer irgendwelche Sprüche oder kleine Storys zu erzählen. „Woman“, „I´m Trying“ waren schon gebracht worden dann kurz vor Ende des 1. Set`s noch das Hendrix Cover "Villanova Junction". Nach knapp einer Stunde war dann die übliche im HoppeGarden gehaltene Pause für die Band und für die Umsatzankurbelung (die nicht nötig war weil die Bedienungen mühelos arbeiten konnten).





Das 2. Set dann auch mit Songs aus verschiedenen Epochen gemischt mit noch 2 oder 3 Stücken von der neuen CD. Wie schon vorhin erwähnt, die neuen Songs von der CD absolut gut dargeboten, es wurden aber auch die ruhigeren Sachen weggelassen. Ich habe Epitaph im Hoppegarden jetzt 3x gesehen, dieser Gig hat mir von Allen am Besten gefallen vielleicht auch weil diese Nähe zum Publikum da war, fast alle Klassiker zu hören waren und viel improvisiert wurde. Es war z.B. keine Setliste vorhanden und die Auswahl der Stücke wurde kurz auf der Bühne festgelegt. Eine Zugabe zum Schluss noch, ein Medley aus “Moving To The Country + Goin` to Chicago” – dann war auch nach knapp 2 Stunden Gigtime ende.





Die Band verkaufte nach dem Konzert noch T-Shirts und CDs und mischte sich dann noch unter den ca. 40 letzten Anwesenden. Viele Leute ließen sich ihre erstandenen CDs oder Poster/Tickets/Autogrammkarten signieren und es wurden unendlich viele Selfies und Fotos gemacht. Ein äußerst gelungener Abend war das.
nach unten nach oben
Holli 
2nd Administrator
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Rockprovinz Voerde, Niederrhein
Alter: 56
Beiträge: 4699
Dabei seit: 09 / 2006
Homepage Private Nachricht Skype
versteckt
Betreff: Re: Epitaph, 15.10.2016 in Hamm  -  Gepostet: 20.10.2016 - 11:28 Uhr  -  
Danke für Deinen sehr schönen Bericht. :)
Peter Panka
03.03.1948 - 28.06.2007
Charly Maucher
06.05.1947 - 28.08.2019

- Legends never die -

You're gone, but not forgotten, you walk with us
We will remember...

-Saxon-
nach unten nach oben
Matthias 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe 
Alter:
Beiträge: 1653
Dabei seit: 11 / 2006
Private Nachricht
offline
Betreff: Re: Epitaph, 15.10.2016 in Hamm  -  Gepostet: 20.10.2016 - 12:52 Uhr  -  
Auch von mir allerbesten Dank für deine interessanten Informationen zum Epitaph-Konzert.
Live dabei:
30.05.2020 BIRTH CONTROL - Husum
10.07.2020 ELEMENT OF CRIME - Husum
14.08.2020 RAY WILSON - Glücksburg
nach unten nach oben
 
     




Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 01.04.2020 - 10:22